Stadtbibliothek Elsdorf

Sammelsurium

Archiv für das Schlagwort “Ausstellung”

Noch ein Wochenendtipp

Liebe Leser,

mögt ihr gerne Graphic Novels? Ich schon. Deshalb habe ich für euch die Ausstellung „Comics! Mangas! Graphic Novels!“ in der Bundeskunsthalle in Bonn besucht. Das hat sich sehr gelohnt. 2 Stunden solltet ihr für den Besuch mindestens einplanen. Wer vor Ort nicht nur einzelne Originalseiten ansehen, sondern ganze Comics, die zur Ansicht ausliegen, lesen möchte, oder Filme ansehen und Virtual Reality testen möchte, kann dort noch viel mehr Zeit mit der neunten Kunst verbringen. Wer neugierig ist, hat noch bis zum 10. September 2017 die Chance auf einen Besuch. Geöffnet hat die Bundeskunsthalle Do – So 10:00 – 19:00 Uhr, Di und Mi 10:00 – 21:00 Uhr. Die Eintrittspreise findet ihr hier – wer online bestellt, hat einen Fahrausweis inklusive.

In der Stadtbibliothek gibt es auch viele Comics, Mangas und Graphic Novels. Kommt vorbei und überzeugt euch selbst.

Viele Grüße

Birgit Weber

Halloween

Liebe Leser,

hier ein Ausflugstipp zu Halloween für große und kleine Harry-Potter-Anhänger. Wie wäre es mit der Harry-Potter-Ausstellung im Odysseum Köln-Kalk?

IMAG0290Ich war schon da und ganz begeistert. Sieht man von den horrenden Eintrittspreisen ab, ist die Schau wirklich sehr gelungen. Das Ansehen der Original-Requisiten aus den Filmen macht wirklich Laune und wer sich zusätzlich noch die Audio-Führung gönnt, nimmt viele wertvolle Informationen der Kostümbildner mit nach Hause.

Ärgerlich sind allerdings die absolut überteuerten Preise im Andenken-Laden. Nur ein Beispiel: Einen Zauberstab für ca. 47,00 € muss man sich auch leisten können und eine „Dobby is a free elf“-Tasse ist mit 15,- € auch echt happig kalkuliert.

Trotzdem – Daumen hoch für ein tolles Wochenend-Abenteuer für Fans! Schreibt doch mal, wie es euch gefallen hat…

Viel Spaß wünscht

Birgit Weber

P.S. Die Ausstellung kann voraussichtlich bis 1. Februar 2015 besucht werden. Tickets unbedingt vorab kaufen!

Tag der Deutschen Einheit

Liebe Leser,

heute begehen wir den Tag der Deutschen Einheit bereits zum 25. Mal an diesem Datum. Die Medien sind voll von Erinnerungen zu den Ereignissen von vor 25 Jahren. Kürzlich habe ich gelesen, dass bemängelt werde, die Jugend heute wisse viel zu wenig über die DDR und das Leben dort. Ich glaube, das trifft nicht nur auf junge Leute zu, sondern auf alle, die keine Verwandten in der DDR hatten und über das Alltagsleben dort eigentlich auch nur marginal informiert sind.

Bürokratopoly - Ein Spiel aus der DDR Opposition

Bürokratopoly – Ein Spiel aus der DDR Opposition

Abhilfe soll ein Spiel schaffen, dass frisch überarbeitet jetzt wieder lieferbar ist und für Lehrer über das DDR-Museum in Berlin kostenlos bezogen werden kann. Für alle anderen Interessenten ist es dort für 5,00 € zu erwerben.

Ich finde das spannend, hat das schon mal jemand ausprobiert?

Eine ebenfalls gute Art, sich mit dem Leben in der DDR zu befassen, ist der Sachcomic „Grenzgebiete“ von Claire Lenkowa. Das Buch kann man bei uns ausleihen und ich finde, es weckt Interesse an weiteren Informationen.

DDR

Das DDR-Museum in Berlin ist natürlich auch eine Reise wert… Waren Sie schon mal dort?

Einen schönen Tag zum Feiern wünscht

Birgit Weber

Gaming ausverkauft!

Biblio_ImagebildmitTextDie Nacht der Bibliotheken auch hier bei uns in der Stadtbibliothek Elsdorf

Gaming in der Bibliothek:AUSVERKAUFT!
Gerade sind die letzten 2 Karten rausgegangen!
Aber fürs Cosplayer-Treffen sind noch Plätze frei!

Es grüßt
Rebecca Jansen

Das LVR-LandesMuseum Bonn lädt an den Catwalk

Liebe Leser,

erinnern Sie sich noch an den Artikel „Schuhtick – eine Austellung nicht nur für Frauen“?

Das Museum feiert mit seiner seit September 2012 laufenden Erlebnisausstellung einen großen Erfolg und die historische Modenschau „2000 Jahre Catwalk – mit der Mode durch die Jahrhunderte“, die heute gezeigt wird, ist bereits ausverkauft.

Für alle Interessenten, die hierfür keine Karte mehr bekommen haben, bietet das Museum einen weiteren Termin an und zwar am Samstag, den 9. März um 19:30 Uhr. Die Ausstellung endet am Sonntag, den 10. März.

Haben Sie die Ausstellung bereits besucht? Wie hat sie Ihnen gefallen?

Einen schönen Sonntag wünscht

Daniela Jatzen

Aktuelles zur Nacht der Bibliotheken

Biblio_ImagebildmitTextACHTUNG! ACHTUNG!
Wir haben bereits über ein Viertel der Karten fürs Gaming vergeben!
Wer noch mitmachen will muss sich also beeilen!
Es grüßt
Rebecca Jansen

Nacht der Bibliotheken – weiter geht’s

Biblio_ImagebildmitTextDie Nacht der Bibliotheken auch hier bei uns in der Stadtbibliothek Elsdorf

Cosplay-Treff:
Cosplayer oder Mangaka in Elsdorf? Anscheinend nicht wirklich, aber wir lassen uns gerne überraschen.
Kommt doch zur Nacht der Bibliotheken einfach mal vorbei.
Ob im Cosplay oder ohne.
Wir stellen Euch am 1. März von 19:00 bis 21:00 Uhr die Bibliothek auch für Eure Shootings zu Verfügung.
Euch fehlt die Inspiration oder ein Schnittmuster?
Wir packen unsere Nähbücher, Schnittmusterhefte und eine Nähmaschine für Euch auf den Tisch.
Ihr setzt Euch zusammen und werft Eure Ideen dazu. Material bringt ihr bitte selber mit.
Eine Voranmeldung wäre prima – dann können wir besser planen – aber Ihr könnt auch ganz spontan vorbeischauen.

Ihr zeichnet Mangas und Ähnliches?
Wir hängen am 1. März gerne Eure eigenen Zeichnungen bei uns in der Bibliothek auf.
Dazu meldet Euch bitte vorher bei uns.
Es grüßt
Rebecca Jansen

Nacht der Bibliotheken

Biblio_ImagebildmitTextDie Nacht der Bibliotheken auch hier bei uns in der Stadtbibliothek Elsdorf

Wir bieten Euch von 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr:
Gaming in der Bibliothek: Wir packen für Euch unsere nigelnagelneue Wii und Playstation 3 Konsole aus.

Für die Wii haben wir Mario-Kart, Wii-Sports und Just Dance 4 für Euch eingekauft.
Auf der Playstation3 warten DanceStar-PartyHits, Sports Champions 2 und für die Unermüdlichen Zumba Fitness auf Euch.

Also bequeme Schuhe oder dicke Socken nicht vergessen 😉
Holt Euch Eure kostenlose Eintrittskarte bei uns in der Bibliothek ab.
Aber Achtung! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Also wartet nicht zu lange!
Aber das ist noch nicht alles,
mehr erfahrt Ihr im nächsten Beitrag!
Es grüßt
Rebecca Jansen

Schuhtick – eine Austellung nicht nur für Frauen

Liebe Leser,

uns Frauen wird gern nachgesagt, dass Schuhe kaufen zu unser Lieblingsbeschäftigung zählt. Für alle Schuhbegeisterten empfehle ich einen Besuch der Schuhtick-Ausstellung im LVR-LandesMuseum Bonn.

Von heute, bis zum 10. März 2013 erzählen 400 Ausstellungsstücke  in der neuen Erlebnisausstellung die Geschichte und Geschichten von Schuhen, vom Ötzi-Schuh zum High Heel. Gezeigt wird das scheinbar so alltägliche Kleidungsstück in all seinen Facetten, z.B. im historischen Rückblick, als Zeichen von Status und Macht,  aber auch als Kunst- und Designobjekt und als erotisches Signal.

Ein Mitmachbereich rund um das Thema Schuhe und Füße lädt auch junge Besucher von 6-12 Jahren zum Erkunden und Ausprobieren ein. Natürlich gibt es viele Bücher zum Thema, man kann aber auch Sprichwörter-Rätsel lösen oder das Erinnerungsvermögen mit einem Schuh-Memory testen.

Begleitend zur Schuhtick-Ausstellung bietet das Museum ein vielfältiges und breit gefächertes Begleitprogramm mit interessanten Führungen, Workshops und Sonderveranstaltungen an. Interessierte können z.B. auf „Prosecco-Tour“ gehen. Kinder ab 6 Jahren dürfen in dem Workshop „Siebenmeilen Stiefel und Feenschuh“ einen ganz eigenen Zauberschuh gestalten und Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene haben sogar die Möglichkeit an einem „Catwalk-Training“ unter fachkundiger Anleitung teilzunehmen. Natürlich gibt es auch Angebote für Schulklassen und Herbstferien-Workshops für Kinder ab 6 Jahren.

Ich denke, dass es eine interessante Ausstellung für die ganze Familie ist. Viel Spaß beim Besuch der Erlebnisaustellung wünscht

Daniela Jatzen

 

 

 

Beitragsnavigation