Stadtbibliothek Elsdorf

Sammelsurium

Archiv für die Kategorie “Veranstaltungen”

Tipp für’s Wochenende: Vogelkundliche Wanderung in Elsdorf

Liebe Leserinnen und Leser,
habt ihr es auch schon morgens gehört? Die Vögel zwitschern wieder! Das lässt auf den Frühling hoffen.
Am Wochenende bietet der NABU-Kreisverband Rhein-Erft eine Exkursion zu den ehemaligen Klärteichen der Zuckerfabrik in Elsdorf an. Dank der Obhut der NABU-Stiftung Naturerbe NRW sind die ehemaligen Klärteiche zu einem Paradies für Vögel geworden. Mit etwas Glück kann man  Höckerschwäne, Schnatterenten, Krickenten, Reiher, Kormorane oder sogar den seltenen Silberreiher beobachten (Fernglas nicht vergessen). Die Vogelkundler Birgit und Axel Schleicher sowie Reinhard Radloff begleiten euch bei dem Streifzug durch das Gelände und erläutern viele interessante Details.
Treffpunkt ist am Samstag, 24. Februar um 10.00 Uhr am Tor an der Kreisstraße 34, An der Mönchskaul. Die Wanderung dauert 2 Stunden und ist kostenfrei. Der NABU nimmt aber gerne Spenden entgegen.
Die Stadtbibliothek Elsdorf hat natürlich den passenden Naturführer dazu.

Viel Spaß beim Beobachten wünscht euch

Andrea Schmidt

 

 

 

Advertisements

Arno Strobel kommt nach Elsdorf

Liebe Leser,

nur noch bis zum 1. September warten, dann ist es so weit: Im Forum :terra nova in Elsdorf wird der Literaturherbst Rhein-Erft 2017 eröffnet! Passend zum diesjährigen Thema „Spurensuche“ stellt Bestseller-Autor Arno Strobel  seinen Roman „Im Kopf des Mörders – Tiefe Narbe“ vor. Es handelt sich um den Auftaktband einer Thriller-Trilogie um den Düsseldorfer Oberkommissar Max Bischoff. Karten zum Preis vo 10,00 € gibt es zum Beispiel bei uns und weitere Informationen hier.

Ich freue mich auf euch!

Birgit Weber

Agathe Bond

Liebe Leser,

wie, ihr kennt Agathe Bond noch nicht? Die coolste Schildkrötenagentin der Welt? Dann seht mal hier:

Wir hatten heute fast 90 Grundschüler zu Gast, die Agathe Bond und ihre Schöpferin Kerstin Rottland live erleben durften. Die sehr sympathische Autorin hielt nacheinander jeweils zwei Schulklassen gefangen mit einer Mischung aus Erzählen, Mitmachaktionen und Lesung. Alle, die dabei waren, wissen jetzt, was man braucht, um ein richtiger Geheimagent zu werden – nützlich sind zum Beispiel ein AK-11 und Kenntnisse des Morse Codes. Die ganze Geschichte erfahrt ihr natürlich im Buch – gibt’s bei uns zum Ausleihen!

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Birgit Weber

 

Nacht der Bibliotheken – so war’s!

Hallo,

in der Nacht der Bibliotheken war die Stadtbibliothek ein wahrer „Place to be“. Unsere Elsie ist fast ins All geflogen und hat viele Besucher mitgenommen. Nachdem die Eintrittskarten rasend schnell ausverkauft waren, gab es ein volles Haus mit jeder Menge Spaß für groß und klein. Unsere Vorlesepatinnen Helga Bongardt und Resi Engels haben drei Stunden lang mit Kindern und Eltern VR-Brillen gebastelt und dabei wunderschöne Unikate produziert. Anschließend konnten sie dann mit Smartphones und der App „Astronaut VR ( USK 6) oder Space World VR (USK 0) getestet werden. Raketen wurden gebastelt und höchst kompliziert und mit viel Spaß abgeschossen. Naturwissenschaft wurde beim Schwebezauber lebendig. Es konnte nach Herzenlust an der Wii Super Mario Galaxy 2 gespielt werden (natürlich streng kontrolliert ab 6 Jahren) und den ganzen Abend war auf der Seite DLR_next zu beobachten, wie die internationale Raumstation I.S.S. sich in Echtzeit um die Erde bewegt hat. Wer wollte, konnte Tiptoi spielen oder mit dem Elektronik-Baukasten spannende Schaltungen ausprobieren. Tablets kamen mit den Büchern iSpace, iStorm und iTRex zum Einsatz. Für die nötigen Pausen zwischendurch sorgten H2O, süße Ufos und Raketen sowie Leckereien mit Salzen. Doch auch wer Ruhe suchte, fand diese selbstverständlich in der Bibliothek bei Entspannungsbeleuchtung und Relaxkissen.

 

Ihr seht – die Stadtbibliothek ist einfach immer ein Ort, an dem man sein möchte… Ach ja, und heute bis einschließlich Freitag, 17. März könnt ihr beim Büchertrödelmarkt wieder literarische alte Schätzchen günstig kaufen!

Viele Grüße

Birgit Weber

Biblionautin Elsie 2

Hurra, hurra,
ich habe bestanden. Die Theorie war ganz schön schwer. Zum Glück berechnet das demnächst alles der Bordcomputer.
Und einen Übersetzungscomputer gibt es auch, nur für den Fall, dass wir auf unserer Mission jemandem über den Weg fliegen.
So und nun wird gelüftet, wofür die ganzen Daten verwendet wurden: Na für den ultimativen, einzigartigen Elsie Biblionautenanzug:

Das Häubchen ist grausig, nicht wahr? Aber man hat mir erklärt, das brauche ich, damit meine Haare nicht vor die Augen fallen, wenn ich mit dem Anzug den Weltraum erkunde und mein Kopf sich nicht verkühlt. Nun warte ich noch auf die Auslieferung der Weltraumschuhe. Man munkelte etwas von Gold und Silber.Bisher sieht das so aus:
wp-1486636272952.jpg

Eine der Prüfungsaufgaben lautete: „Welche Pullover Farbe ist bei Crewmitgliedern während der Mission verboten?“
Also die Antwort war rot, hab ich ja auswendig gelernt, aber wieso eigentlich? Ach egal, wird schon nicht so wichtig sein.
Ich hoffe ihr seid am 10. März zur Nacht der Bibliotheken auch bei mir an Bord der „Spacelib“!
Gruß und Kuss
eure Biblionautin Elsie

Der Countdown läuft

Liebe Leser,
am 10. März von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr ist es wieder soweit:
Die Nacht der Bibliotheken mit dem Motto „The Place to be!“
Biblionautin Elsie nimmt euch mit der Spacelib(rary) auf eine Reise ins All.
letterblock-dunkel-300dpi
Eure kostenfreie Eintrittskarte bekommt ihr ab sofort während der Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek Elsdorf – Pestalozzistr. 2 – 50189 Elsdorf.
Oder ihr reserviert euch eure Karte per Mail: bibliothek@elsdorf.de
oder telefonisch unter 02274/709181
Achtung – die Teilnehmerzahl ist begrenzt – also zögert nicht zu lange!
Bis dann
Rebecca Jansen

 

 

 

Lesestart mit Schnee

Hallo,

beim „Lesestart“ für Kinder ab 3 Jahren gab es diesmal Schnee. Vorlesepatin Halga Bongardt hat nicht nur eine winterliche Geschichte vorgelesen, sondern auch diese herrlichen Schneemänner im Glas mit den Kindern gebastelt.

Der Prototyp darf zur Erinnerung bei uns bleiben, ihre eigenen Kunstwerke haben die Kinder natürlich mitgenommen!

Viele Grüße

Birgit Weber

 

Bundesweiter Vorlesetag (2)

Liebe Leser,

der Bundesweite Vorlesetag in der Stadtbibliothek Elsdorf – schön war’s! Gespannte Kinder und entspannte Vorleser, kurz ein schöner Tag für alle. Aber seht selbst:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Herzlichen Dank an unsere Vorleser Bürgermeister Andreas Heller, Helga Bongardt und Resi Engels!

Viele Grüße

Birgit Weber

Bundesweiter Vorlesetag

Liebe Leser,

heute ist es soweit!

VLT_Logo_rzNatürlich macht die Stadtbibliothek Elsdorf auch mit bei dieser großartigen Aktion zur Leseförderung!

Um 15:00 Uhr lesen die Vorlesepatinnen Helga Bongardt und Resi Engels vor und

um 15:30 Uhr freuen wir uns auf das Vorlesen mit unserem Bürgermeister Andreas Heller.

Alle Kinder sind herzlich willkommen, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich!

Viele Grüße

Birgit Weber

Letzte Vorbereitungen

Liebe Leser,

heute ist es soweit – LiteraturHerbst Rhein-Erft 2016 bei uns in der Stadtbibliothek. Start 16:00 Uhr.

Foto: Felix Matthies

Foto: Felix Matthies

Alles ist vorbereitet, viele Karten sind verkauft und für Spontanbesucher haben wir auch noch wenige Plätze frei – wir freuen uns!

Viele Grüße

Birgit Weber

Beitragsnavigation