Stadtbibliothek Elsdorf

Sammelsurium

Ich hab die Haare schön…

Tja liebe Leser,
auch ein Bibliotheksmaskottchen legt ja viel Wert auf sein Äußeres. Um dem Gestrubbel auf dem Kopf Herr zu werden war ich dann beim Frisör. Schließlich war ich auf eine Feier geladen, da muss man schon was hermachen. 😉
Diesmal überschütte ich euch mit Bildern und quatsch nicht so viel. Okaaaaaaayyy ich versuch es jedenfalls.
Hhm, ich musste trotzdem jedes Bild kommentieren. Also gibt es Untertitel 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und keine Angst die Haare sind nicht nur von mir.
Einen dicken Schmatzer  – es dürfen gerne Komplimente gemacht werden 😉
eure Elsie.

 

Agathe Bond

Liebe Leser,

wie, ihr kennt Agathe Bond noch nicht? Die coolste Schildkrötenagentin der Welt? Dann seht mal hier:

Wir hatten heute fast 90 Grundschüler zu Gast, die Agathe Bond und ihre Schöpferin Kerstin Rottland live erleben durften. Die sehr sympathische Autorin hielt nacheinander jeweils zwei Schulklassen gefangen mit einer Mischung aus Erzählen, Mitmachaktionen und Lesung. Alle, die dabei waren, wissen jetzt, was man braucht, um ein richtiger Geheimagent zu werden – nützlich sind zum Beispiel ein AK-11 und Kenntnisse des Morse Codes. Die ganze Geschichte erfahrt ihr natürlich im Buch – gibt’s bei uns zum Ausleihen!

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Birgit Weber

 

Neu, neuer, Switch

Liebe Leser,

ab heute Nachmittag neu bei uns im Sortiment:

Spiele für die Nintendo Switch.
Achtung! Ihr könnt vorerst immer nur 1  Switch Spiel gleichzeitig ausleihen!
Die Leihfrist beträgt 14 Tage.
Viel Spaß damit wünscht
Rebecca Jansen

Bienen-App

Liebe Leser,

die Sonne scheint, draußen summt und brummt es – wirklich? Es erscheint unvorstellbar, aber die Bienen sind tatsächlich in Gefahr. Was jeder ohne großen Aufwand tun kann, damit diese wichtigen Insekten eine Lebensgrundlage haben und behalten, kann man in Büchern nachlesen oder sich die Bienen-App des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (für Android und iOS) kostenlos auf sein Smartphone laden und sich auf diesem Wege informieren. Seid ihr z. B. gerade im Gartencenter, könnt ihr direkt nachsehen, welche Pflanzen bienenfreundlich sind. Die App bietet für Rätselfreunde außerdem ein Quiz und allerhand weitere Infos. Eine Broschüre dazu gibt es bei uns zum Mitnehmen!

Ganz toll ist auch der Roman „Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde, der zur Zeit auf der Spiegel-Bestsellerliste ziemlich weit oben steht und den die Stadtbücherei Hilden hier ausführlich vorstellt.

Summ, summ, summ

Birgit Weber

Start in die Freibadsaison

Liebe Leser,

in Elsdorf ist die Freibadsaison eröffnet! Preise und Öffnungszeiten findet ihr hier. Das Freibad ist immer einen Besuch wert. Wer aber grundsätzlich wasserscheu ist, kann sich bei uns Mut anlesen!

Viele Grüße

Birgit Weber

Weltlachtag

Liebe Leser,

heute ist Weltlachtag. Deshalb lachen heute um 14:00 Uhr weltweit Menschen eine Minute lang. Macht doch einfach mit!

Wie wär’s außerdem mal mit Lachyoga? Die Anleitung dazu gibt’s bei uns!

Zum Schluss noch eine Portion Angeberwissen: Wusstet ihr, dass es für die Erforschung des Lachens eine eigene Wissenschaft gibt, die Gelotologie?

Viele Grüße

Birgit Weber

 

Lesetipp im Mai

Liebe Leser,

hurra, der neue Roman von Rebecca Gablé, „Die fremde Königin„, ist gerade erschienen! Deshalb kommt der Buchtipp auch erst jetzt –  die 762 Seiten mussten erstmal gelesen werden. Natürlich hat es sich mal wieder gelohnt, 26,00 € gut investiertes Geld.

Das Thema Otto der Große interessierte mich zunächst nicht wirklich, aber bereits nach den ersten Zeilen war ich mittendrin in der Historie. So wie immer bei Rebecca Gablé – denn schreiben kann die Autorin wie kaum eine zweite. Der Sog der Geschichte war so stark, dass mir auch seitenlange Schilderungen von blutigen Schlachten zwischen Lothringern, Slawen, Obodriten, Ungarn, etc. nicht wirklich etwas ausgemacht haben, konnte ich doch immer weiter mitfiebern, was Gaidemar und seinen Panzerreitern an König Ottos Seite als Nächstes zustoßen würde. Und der Spannungsbogen hält bis zum Schluss, keine Chance zum Aufgeben!

In einem Interview mit der Kölnischen Rundschau verriet die Autorin selbst das Geheimnis ihres Erfolges, nämlich dass historischen Personen immer fiktive Charaktere an die Seite gestellt werden, mit denen sie uns hemmungslos hoffen, bangen, lieben und leiden lassen kann.

Genau so hat mich ihr neues Buch auch diesmal begeistert. Wer mehr über den Inhalt wissen möchte, kann der Autorin selbst zuhören:

Und wer jetzt richtig neugierig geworden ist,  kann „Die fremde Königin“  in Kürze in der Stadtbibliothek ausleihen.

Im Übrigen scheine ich bei weitem nicht der einzige Fan zu sein, denn Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste hat der Schmöker bereits erklommen!

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Birgit Weber

Alles neu macht der Mai

Liebe Leser,

heute ist der Welttag der Sonne. Leider hat sich das Objekt der Begierde heute noch nicht wirklich sehen lassen.
Macht nichts, denn dann kommt die Leuchtkraft unserer neuen Beleuchtung in der Romanabteilung und in der Jugendbibliothek voll zur Geltung.
Es sind noch nicht alle Abdeckungen montiert, der letzte Feinschliff mit Farbe fehlt, aber „Es werde Licht!“
Kommt und bestaunt unsere hellen neuen energiesparenden LED Lampen.
Nach der Demontage der alten Lampen war gut zu erkennen, dass die Decke im jetzigen Jugendbereich früher blau war.

Es grüßt
Rebecca Jansen

Viereckige Ostereier!

Liebe Leser,
ich habe gerade ein viereckiges Ei gegessen.
Ich kam ja mal wieder nicht an der Yps Zeitschrift vorbei, als ich im Zeitschriftenladen war 😉
Das Gimmick zu Heft 1279 ist „die Maschine, die viereckige Eier macht“. Die hatte ich schon mal als Kind, wenn ich mich recht erinnere.
Und die funktioniert so: Ein Ei 8 Minuten kochen – noch heiß (Aua, ich war mal wieder zu ungeduldig!) pellen. Dann noch schnell entscheiden ob man das Ei mit Yps-Zeichen, Yps-Känguru oder ohne Motiv möchte und das Ei in die Maschine einlegen. Vorsichtig den Deckel zu quetschen und die Verriegelung einrasten. Und dann mindestens eine Stunde in den Kühlschrank mit dem Ei.
Dann kann man ein viereckiges Ei aus der Form holen. Dieses bleibt dann auch so – zumindest solange es nicht gegessen wird 😉

Dann mal guten Appetit und frohe Ostertage!
Nicht vergessen – wir sind ab dem 18. April wieder für euch da!
Vom 10. – 13. April bleibt die Stadtbibliothek Elsdorf geschlossen.
Die Onleihe Erft ist auch an den Ostertagen für euch rund um die Uhr geöffnet.
Rebecca Jansen

Frohe Ostern!

Liebe Leser,
das Team der Büchertanten wünscht euch ein frohes Osterfest.
Bitte vergesst nicht: Die Stadtbibliothek Elsdorf bleibt vom 10. April bis 13. April geschlossen!
Am 18. April sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder für euch da!
Die Onleihe Erft läuft aber auch an den Feiertagen rund um die Uhr!

Rebecca Jansen

 

 

Beitragsnavigation